Cycling for all ... Über uns ... Erfolgsgeschichte. Cycling Team Rhein-Main wird ein führender Radsportverein in Hessen!

2021: aus 10 Gründern ist nach 3 Jahren ein Radsportverein mit 42 Mitgliedern geworden. Ganz besonders stolz sind wir auf die hohe Anzahl von Aktiven. Von 42 Mitgliedern sitzen fast alle konsequent auf dem Rad. Die meisten sind bei Wettbewerben aktiv. Davon 18 mit Lizenz und zwei hochmotivierte Schülerfahrer.  Die durchschnittliche Kilometerleistung liegt bei 14.000 im Jahr. Die "Hochaktiven" legen pro Jahr zwischen 15 und 26 tausend Kilometern zurück. Effizienz ist angesagt. Das gilt auch für die notwendige Verwaltung von Vorstand und Stellvertreterin. Ein Verein der kurzen und schnellen Wege und der noch schnelleren Sportler. Die Erfolge und die Motivation sprechen für sich. Siehe "Erfolge" und "Impressionen". 

2020: Im Krisenjahr des Sports war die Motivation ungebrochen. Das Cycling Team lebt von der Vielfalt: Straßenrennen, Kriterien, Ultramarathon, Gravelbike, Mountainbike, Cross-Country. im Winter trumpfen dann unsere Crosser auf. Jeder findet und hat sein Betätigungsfeld im hessischen und deutschen Spitzenradsport, auch wenn fast keine Rennen gelaufen sind. In der neuen E-Race Szene sind wir hervorragend vertreten. Platz 3. am 1.Mai direkt hinter zwei Profis von Rus-Velo. 

2019:  Die Erfolgsgeschichte nimmt richtig Fahrt auf. Das Cycling Team ist bei den Lizenzrennen ein Größe geworden. Siege auf der Straße (Kirchheimbolanden) und auf der Rundstrecke (Hochheim und Stuttgart) sind die Highlights. Platz 3 bei der Hessenmeisterschaft U23 und Platz 2 bei der U23-Bergmeisterschaft. Dazu noch der Sieg bei der Hessischen Bergmeisterschaft bei den Masters. Eine Vielzahl von Platzierungen auf der Straße und bei den Rundstreckenrennen. "Nebenbei" stellen wir noch einen WM-Teilnehmer Cross-Country. Unsere Langstreckenfahrer sind ebenfalls sehr erfolgreich. Die Cross-Truppe ist im Winter vorne dabei, auch wenn die Trikots manchmal kaum noch zu erkennen sind.

2018: Das erste Jahr des neuen Vereins. Wir kommen weit über die Achtungserfolge hinaus und präsentieren uns hervorragend in der Hessischen Radsportszene und darüber hinaus. Siege beim Kurparkrennen in Bad Homburg und der Hessenmeistertitel bei den Frauen runden das Bild ab. 

Cycling for all ... Über uns ... die Gründung aus Spengler Team wird:    Cycling Team Rhein-Main Rödermark e.V.

2015: "Rolf das Rennen ist abgesagt"! Es ist Donnerstag der 30.April 2015 gegen 19.50 Uhr. Der Anruf erreicht mich bei der Vorbereitung mit dem "Spengler Team" für das morgige Rennen Eschborn-Frankfurt. "Die Rennfahrer haben morgen frei, aber nächstes Jahr fahren wir erst recht" waren die letzten Worte des Anrufers. 

2016: So trafen wir uns ein Jahr später am Samstag den 30.4. zur Vorbereitung bei Spengler Arbeitsbühnen zur Einkleidung und Rennbesprechung. Der Rennsonntag wurde zu einem Erfolg. Unsere Sportler haben auf der 100KM Strecke ein hervorragendes Ergebnis eingefahren. In der Teamwertung "Spengler Team Platz 1; 2 und 3. Unser nächstes Ziel: die erste Deutsche Meisterschaft Jedermann in Nidda, die mit einem Dritten Platz belohnt wurde. Und sozusagen "nebenbei" haben noch Matthias und Martin das längste Rennen der Welt  über 9400km von Moskau nach Wladiwostok in 21 Tagen gewonnen. 

2017: Spengler Team gewinnt traditionell die Firmenwertung am 1.Mai. Im Juni geht es zum ersten Mal zu Rund um Köln. Im August dann nach Nidda zur Deutschen Meisterschaft, die mit einem Doppelerfolg endete. Simon Hahnenbruch wird Deutscher Meister Jedermann. Dank der sehr guten Platzierungen der anderen Teamkollegen wird das Team ebenfalls Deutscher Meister Jedermann. 

Freitag 15.9.2017: Das Spengler Team feiert die Deutsche Meisterschaft. Darüber hinaus gibt es mittlerweile Überlegungen, einen Verein zu gründen. Noch am Abend finden sich zehn Gleichgesinnte zusammen, und es kam zu einer Gründungsversammlung. Eine Satzung wurde verabschiedet. Der Name des neuen Vereins wurde beschlossen: 

Cycling Team Rhein-Main Rödermark e.V.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Sportlern, die an der Erfolgsgeschichte beteiligt waren und es noch sind.  Wir bedanken uns bei den Unterstützern und Gönnern des Spengler Teams und bei allen, die sonst noch beteiligt waren. Die Erfolgsgeschichte wird vom Cycling Team Rhein-Main Rödermark e.V. fortgesetzt.

Cycling for all ... Meisterfeier und Gründung 15.Sept. 2017